Dienstag, 15. Oktober 2019

Die Bürgerinitiative für Hochwasserschutz e.V. Kobern

Der Verein wurde am 27. November 2007 gegründet, mit dem Ziel, einen Hochwasserdamm in Kobern zu realisieren.

Unsere Ziele

Wir, die Bürgerinitiative FÜR Hochwasserschutz in Kobern-Gondorf, machen uns dafür stark, dass unser schöner historischer Ort einen Hochwasserschutzdamm bekommt.

Technisch ist alles machbar, es fehlen bisher nur die nötigen Gelder. Hätten wir einen solchen Damm bereits in der Vergangenheit gehabt, so wären seit Anfang des vergangenen Jahrhunderts von 28 großen Hochwassern 24 abgehalten worden!!!

Die zunehmenden Probleme mit großen Hochwasser in unserem Ort wurden in den 90iger Jahren erkannt und darauf reagiert, so dass eine Machbarkeitsstudie
den Beweis erbrachte, dass Kobern gegen häufige Hochwasser geschützt werden kann. Der daraus resultierende Antrag auf Förderung scheiterte an dem Nutzen/Kosteneffekt, einer vom Land Rheinland-Pfalz festgelegten Maxime.

Wir wollen nicht gegenüber den kommenden Generationen in der Verantwortung stehen, weil nichts getan wurde, sondern in Zusammenarbeit mit den einzelnen Fraktionen im Gemeinderat nach Lösungen für einen sinnvollen Hochwasserschutz in Kobern suchen.

Zwei Dinge sind uns hierbei besonders wichtig:
Wir wollen keine Gemeindepolitik machen! Wir verfolgen ein Ziel, einen wirkungsvollen Hochwasserschutz zu erreichen; der nur gelingen kann, wenn die gesamte Gemeindevertretung zusammen mit uns und den Bürgern dieser Gemeinde
mit 1 Stimme sprechen.

Da es ein Anliegen aller Bürger unserer Gemeinde sein sollte, bitten wir die Kobern-Gondorfer darum, Mitglied in unserer Bürgerinitiative zu werden!!!
Also liebe Kobern-Gondorfer, egal wo ihr wohnt und auch nicht direkt betroffen seid, unterstützt die – für uns alle – sehr wichtige Sache und zeigt Solidarität, damit der Ortsteil Kobern und sein alter Bestand an Fachwerkhäusern und historischen Bauwerken auch für die nächsten Generationen noch erhalten bleibt.